Events

Den Jaja Verlag gibt´s nicht nur im Internet zu sehen, 
er ist auch präsent bei diversen Veranstaltungen, zum 
Beispiel mit eigenen Book-Release-Parties oder auf 
Messen und Festivals.

Event-Archiv:

2021

2020   2019    2018    2017    2016

2015    2014    2013    2012    2011





19.-21. Mai 2022

Frequenzen

Feminismen global

 

Das ganze Wochenende feministisches Programm im Pfefferberg und den Sophiensälen und eine Veranstaltung mit unserem Buch "Movements and Moments":

 

20. Mai

Movements and Moments – Comics über indigene Feminismen

 

Projektpräsentation

 

Das vom Goethe-Institut Indonesien initiierte Comic-Projekt Movements and Moments - Feminist Generations macht feministische Bewegungen aus Südamerika, Indien und Südostasien sichtbar. Die vorgestellten Geschichten handeln von verborgenen Biografien und Aktivismen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die teilnehmenden Künstler*innen und Geschichtenerzähler*innen über die Personen, Gemeinschaften und Geschichten sprechen, die sie in ihren Werken porträtieren: Alejandra Retana Betancourt und María José Retana Betancourt werden vom Kampf einer Community gegen die Auslöschung ihres Nahua-Erbes berichten, Reetika Revathy Subramanian und Maitri Dore werden die Geschichte der Aktivistin Godavari Dange und ihrer Community vorstellen. Faye Cura und Nina Martinez werden die Rolle der Kalinga-Frauen im Kampf ihrer Community gegen die Bedrohung des Landes ihrer Ahn*innen erörtern. Begleitend werden Illustrationen zu den jeweiligen Geschichten auf dem Außengelände des Pfefferbergs ausgestellt. Das vom Goethe-Institut Jakarta initiierte Comic-Projekt Movements and Moments - Feminist Generations macht feministische Bewegungen aus Südamerika, Indien und Südostasien sichtbar. Die vorgestellten Geschichten handeln von verborgenen Biografien und Aktivismen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die teilnehmenden Künstler*innen und Geschichtenerzähler*innen über die Personen, Gemeinschaften und Geschichten sprechen, die sie in ihren Werken porträtieren: Alejandra Retana Betancourt und María José Retana Betancourt werden vom Kampf einer Community gegen die Auslöschung ihres Nahua-Erbes berichten, Reetika Revathy Subramanian und Maitri Dore werden die Geschichte der Aktivistin Godavari Dange und ihrer Community vorstellen. Faye Cura und Nina Martinez werden die Rolle der Kalinga-Frauen im Kampf ihrer Community gegen die Bedrohung des Landes ihrer Ahn*innen erörtern. Begleitend werden Illustrationen zu den jeweiligen Geschichten auf dem Außengelände des Pfefferbergs ausgestellt.

 

13 - 14.30 Uhr

Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

 

Theater im Pfefferberg

Schönhauser Allee 176

10119 Berlin

EVENT-LINK

 

 



ILLUSTRATION: Moritz Wienert

16. - 19. Juni 2022

Comicsalon Erlangen

Wir freuen uns schon sooooo sehr!!!!

Es gibt auch schon ein paar Termine zu verkünden:

SIGNIERTERMINE

DONNERSTAG BIS SONNTAG

(Demnächst konkreter)

 

 

Am FREITAG ABEND sind wir zuhauf bei der Max und Mortz Preis Gala und drücken ganz doll die Daumen für Paulina Stulin, deren Titel "Bei mir zuhause" für den Max und Moritz Preis nominiert wurde!

 

 

 

 

 

Am SAMSTAG lesen auf der Indie Bühne der Comicsorlidarity:

Paulina Stulin (Bei mir zuhause)

Moritz Wienert (Es gibt nur uns)

Annette Köhn (Verlagswesen)

UHRZEIT.... (Innfo kommt noch)


Ausstellungs-Highlights:
Paulina Stulin (“Bei mir zuhause”, nominiert für den Max und Moritzpreis 2022), Maki Shimizu (“Über Leben”), Büke Schwarz (“Jein”), Annette Köhn (“Verlagswesen”), Federico Cacciapaglia (“Impfland”), Moritz Wienert “Es gibt nur uns”), Nozomi Horibe (“Der Trip”), Joris Bas Backer (“Küsse für Jet”)


Weitere Comic-Künstler*innen:
Franz Alken, Michael Beyer aka mic, Anne Marie Braune, Klaus Cornfield, Bea Davies, Silvia Dierkes, Lea und Max Hillerzeder, Peer Jongeling, Anita Leutwiler, Peter Auge Lorenz, Maurizio Onano, Josep Rodes, Moritz Stetter, Demian Vogler, Dominik Wendland

 

AUSSTELLUNG

Bei Jaja zuhause

Das erste Mal präsentiert sich der Berliner Jaja Verlag auch mit einer Ausstellung auf dem Comicsalon Erlangen. Zu sehen sein werden die original Skizzen und Zeichnungen von mehr als 20 Comic-Künstler*innen, die bei Jaja zuhause sind. Dazu ein wenig bebilderte Rückschau auf die 11 Jahre Verlagswesen, vor Ort anwesende Verlegerin und Autor*innen und Mitmachaktionen an allen vier Salontagen.

Ladengalerie Altstadtmarkt

Öffnungszeiten:

Do 12:00–19:00

Fr/Sa 10:00–19:00

So 10:00–18:00 Uhr