Alle Autor*ìnnen / Zeichner*innen

des Comic-Almanachs

"Movements and Moments":

HERAUSGEBER*INNEN:



VANESSA PEÑUELA UND CESAR VARGAS

sind zwei bildende Künstler*innen aus Bogotá, Kolumbien, die sich mit politischen, sozialen und historischen Themen in Zusammenhang mit lateinamerikanischen und karibischen Lebensrealitäten beschäftigen. In letzter Zeit haben sie sich vor allem mit lateinamerikanischen Geschlechterpolitiken unter besonderer Berücksichtigung der Faktoren Race und Klasse auseinandergesetzt.

www.instagram.com/corossol_93
www.behance.net/cesarvargas1  

 

 COMIC IM BUCH:

Die anarchistischen Cholas



TAÍS KOSHINO

wurde in Brasília, Brasilien geboren, wo sie auch lebt und arbeitet. Sie ist visuelle Künstlerin, Forscherin und Kuratorin. Der Kern ihrer künstlerischen Arbeit ist das Zeichnen, weil sie gerade die Ungenauigkeit und Unbeständigkeit dieser Kunstform schätzt. Dies stellt sie in verschiedenen medialen Zusammenhängen zur Schau: Ihre Werke reichen von Comics über Videos bis hin zu digitalen Arbeiten. Ihre Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Büchern und Zeitschriften in verschiedenen Ländern veröffentlicht und im Rahmen vieler Ausstellungen und Märkte in Brasilien und anderen Ländern gezeigt.  


www.taiskoshino.com
www.instagram.com/taiskoshino

 

 COMIC IM BUCH:

Für das Recht auf Existenz



GANTALA PRESS

Der 2015 gegründete Verlag GANTALA PRESS ist ein unabhängiges literarisches Non-Profit-Kollektiv, das von freiwilligen feministischen philippinischen Feministinnen gegründet wurde. Im Zentrum unserer Beiträge und Projekte, etwa Veröffentlichungen, Diskussionen und Workshops, stehen Themen, die vor allem für Frauen relevant sind. Zu unseren Veröffentlichungen zählen etwa Kochbücher für oder von militarisierten Communitys, Gedichtsammlungen und persönliche Erzählungen von Frauen, die von Armut bedroht sind. Wir glauben an die Kraft feministischer Veröffentlichungen, etwas zu verändern  und sehen solidarisches Arbeiten mit Künstlerinnen und Kollektiven als einen wichtigen Teil unseres politischen Aktivismus an.

 

gantalapress.org
www.facebook.com/gantalapress
www.instagram.com/gantalapress

 

NINA MARTINEZ

ist eine Illustratorin aus Manila. Sie schloss 2016 ihr Studium an der University of the Philippines mit einem BFA in Visueller Kommunikation ab. Wenn sie nicht gerade für eine Vielzahl von Medien wie Bücher, Nachrichten und Videos illustriert, schreibt und zeichnet sie originelle Comics über Geister, Gott und das Erwachsenwerden.


www.ninamartinezart.com
www.twitter.com/cybersoybean
www.instagram.com/noontimes

 

 COMIC IM BUCH:

Lasst den Fluss frei fließen



CITLALLY CADENA

stammt aus Turuku, einer Kicwa-Otavalo-Gemeinschaft im Norden der ecuadorianischen Anden. Sie arbeitet als Filmproduzentin und Schauspielerin. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich viel mit Fragen rund um Identität.

www.youtube.com/watch?v=9TSi93_RlAM
www.instagram.com/citlalli.a.c
www.youtube.com/channel/UCtK7abTr2LO0w8W5caJ43PQ

 

CECILIA LARREA

ist eine ecuadorianische Künstlerin. Sie ist seit vielen Jahren in der Filmindustrie tätig und hat eine Reihe von Filmplakaten illustriert. In ihren Illustrationen, die ihre Figur Casimira verwenden, spricht sie über alltägliche Themen sowie über politische und soziale Probleme.


www.celarrea.com
www.instagram.com/casi.mira

 

 COMIC IM BUCH:

Mama Dulu



CONSUELO TERRA
ist Journalistin, Illustratorin und Comiczeichnerin. Ihre erste Graphic Novel Mamá, yo te recuerdo, mit Emiliano Valenzuela, erschien 2021 bei Reservoir Books. 2020 zeichnete sie den Comic Water Stations Save Live“ („Wasserstationen retten Leben”) für die Anthologie Border-X, a Crisis in Graphic Detail („Grenze-X, eine Krise im graphischen Detail“). Ihre auf eine Seite passenden Kurz-Comics über Popkultur, Feminismus und Menschenrechte sind bei NerdNews.cl und in der Zeitung La Voz Latina erschienen.  


www.instagram.com/consuterra

GRETA DI GIROLAMO

Als Journalistin hat Greta di Girolamo für The Clinic, El Desconcierto, Revista Paula, Vice und unabhängige Projekte über Themen wie Kindheit, Ökologie, Feminismus oder Menschenrechte geschrieben. Einige ihrer Arbeiten wurden in Journalistenwettbewerben für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Greta ist einer der Köpfe hinter Respirantes: Eine Kinderserie über eine Kindheit in einer sogenannten Opferzone, also einer Gegend, in der Regionen zur Profitmaximierung seitens der Industrie schwer geschädigt werden.  


www.instagram.com/lagretalmar

 


 COMIC IM BUCH:

Millaray Huichalaf


BANDANA TULACHAN
ist eine Illustratorin und Designerin aus Kathmandu, Nepal. Seit 2012 veröffentlicht sie Kinderbücher, Comics und Illustrationen, in denen sie die Welt um sich herum interpretiert und ihre Identität und ihr Selbst erforscht. Das erste von ihr verfasste Bilderbuch Sanu and the Big Storm wurde bei FinePrint Books veröffentlicht. Sie ist außerdem Mitbegründerin von Virangana Comics, einer Plattform für Comiczeichner:innen in Nepal.


www.bandanatulachan.com.np
www.facebook.com/bandanaillus
www.instagram.com/bandanaillus

 

 

 COMIC IM BUCH:

Shanti: Hinter dem Schleier



WIPAPHAN WONGSAWANG
ist eine der Gründer*innen von Thaiconsent.in.th und Consentconnection.org, die das Konzept der Geschlechtergerechtig- keit für alle zugänglich machen. Sie hat einen Abschluss in Visuellem Kommunikationsdesign und strebt nun einen Master-Abschluss in Sozialem Design an. Ihr Ziel ist es, mit Hilfe von Designmethoden Bewusstsein und Lösungen zu schaffen, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.


www.instagram.com/nanaaaart
consentconnection.org
Thaiconsent.in.th

SUPITCHA SENARAK
ist eine Illustratorin/Graphic-Novel-Autorin aus Bangkok. Sie liebt es, Aquarelle zu verwenden und mit kleinen Details zu arbeiten. Ihr Comic Dining by Incense Light wurde 2016 mit dem 7 Books Award im Genre Graphic Novel ausgezeichnet. Neben ihrem Beruf als Comic-Autorin ist für Supitcha auch die Gleichberechtigung der Geschlechter (insbesondere in Bezug auf LGBTQ-Personen) ein wichtiges Thema, was sich oft in ihren Werken widerspiegelt.


twitter.com/jungsnrk
www.jungsenarak.com 

 

MATCHA PHORN-IN

ist die Verantwortliche Direktorin von Sangsan Anakot Yaowachon, einer zivilgesellschaftlichen Organisation, die mit jungen Menschen aus marginalisierten Gemeinschaften arbeitet, von denen viele in katastrophengefährdeten thailändischen Dörfern an der Grenze zu Myanmar leben. Sie gehört einer ethnischen Minderheit an und identifiziert sich als lesbisch-feministische Menschenrechtsverteidigerin.


facebook.com/saydpthailand 

 

 COMIC IM BUCH:

Sangsans Geschichte



CHANDRI NARAYAN
ist eine Künstlerin und trans Frau, die extrem hart arbeitet und sich in allen Bereichen künstlerischer Praxis engagiert. Sie hat große Erfahrung in der Erstellung von Wandmalereien und ist zudem Geschichtenerzählerin, Rednerin und Lehrerin. Neben der Malerei hat sie ein großes Interesse an Musik und Tanz – und sie ist eine Feinschmeckerin.


www.aravaniartproject.com
instagram.com/aravaniartproject


SADHNA PRASAD
Mitbegründerin und grafische Leiterin des Aravani Art Project im indischen Bangalore. Ihre Arbeiten setzen sich mit Geschichten und Narrativen auseinander. Im Vordergrund ihrer traditionellen indischen Kunst stehen dabei Stereotype, das Bild der Frau, Alltagssituationen und Farben.

 

 COMIC IM BUCH:

Die Zeiten ändern sich



DƯƠNG MẠNH HÙNG

(geb. 1991) in Saigon geboren und ist ein Übersetzer/Autor, der mit einer Vielzahl von Verlagen und Kunsträumen in Südostasien zusammengearbeitet hat. Er ist Mitbegründer von Bar De Force Press, einem unabhängigen Verlag, dessen Anliegen es ist, Vietnam durch mehrsprachig übersetzte Werke mit der globalen Literaturszene zu vernetzen.


www.facebook.com/bardeforcepress
www.instagram.com/bardeforcepress

PHẠM THU TRÀ

ist eine junge Illustratorin aus Hanoi, die kürzlich in Italien einen BA-Abschluss in Grafikdesign gemacht hat. Trà arbeitet jetzt als hauptberufliche Art Directorin und freiberufliche Illustratorin in ihrer Heimatstadt. Ihre Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf das Anthropozän und die Fehler, die die Menschen so faszinierend machen.


www.cameliapham.com
www.facebook.com/cameliapham95
www.instagram.com/camelia.pham
www.behance.net/cameliapham


 COMIC IM BUCH:

Die Farben des Hochlands nachzeichnen


TRILCE GARCIA COSAVALENTE

(geb. 1982) ist eine Grafikdesignerin und Illustratorin, die sich in grafische Erzählungen verliebt hat. Sie glaubt, dass visuelle Kommunikator*innen Akteur*innen des sozialen Wandels sein können. Probleme sind das, was wir in der Welt am meisten haben, aber aufrichtige Anstrengungen können dazu beitragen, sie zu lösen.
www.instagram.com/trilcegarcia
www.trilcegarcia.com


HELEN QUIÑONES LOAYZA

(geb. 1992) ist eine soziale Kommunikatorin, Erzieherin, Übersetzerin und Dolmetscherin (Quechua), die sich des fortdauernden Kampfes für die Gleichberechtigung von Mädchen, Jugendlichen und Frauen bewusst ist. Durch das Radio und unermüdlichen Einsatz hat sie die Herzen vieler Menschen im ganzen Land erreicht, insbesondere in den ländlichen Quechua-Gebieten.


www.facebook.com/AMHAUTA
www.facebook.com/helen.quinonesloaiza

 

 COMIC IM BUCH:

Warmimasiy