Erscheint im Februar!

Papa Dictator hat Frühlingsgefühle

von Michael Beyer alias mic

Heftchen, 12 x 12 cm

36 Seiten in S/W

mit farbigem Umschlag

ISBN 978-3-946642-83-1

4,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Der Frühling ist da und Papa Dictator widmet sich der Gartenarbeit im Palastgarten. Denn die Blumen lassen ihn die finsteren Details seiner grausamen Gewaltherrschaft vergessen. Währenddessen begibt sich Mussolini auf die Jagd nach Singvögeln. Papa sinniert über den Frühling und beklagt, dass die Diktatoren in dieser Jahreszeit die meiste Arbeit haben. Beispiel „Arabischer Frühling” und „Prager Frühling”.
Der Frühling bringt Papa Diktators Hormonhaushalt durcheinander, er hat „Frühlingsgefühle”. Durch sein Spannerfernglas beobachtet er seine Nachbarin, eine berühmte Filmdiva am Pool ihrer Villa. Er versucht sie zu begrapschen („Wenn du mächtig, bist kannst du alles mit ihnen machen”) , jedoch interveniert seine Tochter und fordert ihn auf sich respektvoll gegenüber Frauen zu verhalten.
Papa Diktator schmollt in Gesellschaft seiner Gartenzwerge und seine Tochter schlägt ihm vor, die Filmdiva mit einem Strauß selbstgezüchteter Blumen zu überraschen. Doch der Diktator vermasselt das Rendezvous schließlich mit seinen sexistischen Sprüchen.
Am Ende bekommt er einen Wutanfall als er im Internet sieht, dass die Tochter und die Nachbarin sich angefreundet haben und der #meeto-Bewegung beigetreten sind.

NEU & NOUVEAU!

Dieses und zwei weitere kleine Heftchen gibt es jetzt auch auf französisch!

 

Der große Sammelband:



Weitere "Papa Dictator"-Geschichten: