Ein GASTPRODUKT aus dem Mairisch Verlag:

 

Springmagazin #19 SCHEITERN

Softcover

240 Seiten zweifarbig

Deutsch mit englischen Untertiteln

ISBN 978-3-948722-18-0

26,00 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Wir tun alles, damit eines nicht passiert: Wir wollen nicht scheitern. Doch was bedeutet es überhaupt, zu scheitern? Und wer legt das fest? Zeigt ein Scheitern uns immer nur unsere Grenzen, oder weist es uns nicht auch neue Wege? Welche neuen Perspektiven können wir durchs Scheitern erlangen? Und was hat Scheitern mit Empathie zu tun?

In der aktuellen Ausgabe des SPRING-Magazins erzählen die 14 Illustratorinnen Geschichten aus dem Alltag und den Beziehungen, von der Evolution und vom ökologischen Kollaps. Sie fragen sich, wer einen beim Scheitern auffängt und illustrieren den Schmerz, die Angst, aber auch die Erleichterung nach dem Fall. Sie zeichnen Pionier*innen des Scheiterns und zeigen, was Marie Kondo, Christoph Kolumbus und der Kapitalismus damit zu tun haben.


Die Illustratorinnen-Gruppe  SPRING wurde 2004 in Hamburg gegründet. Seitdem erscheint jeden Sommer ein neuer Band der Anthologie, der die unterschiedlichen Arbeiten aus den Bereichen Comic, Illustration und freier Zeichnung zu jeweils einem Thema bündelt. Die Gruppe besteht seit Beginn ausschließlich aus Frauen und ist mittlerweile ein solides und wichtiges Netzwerk für Zeichnerinnen in Deutschland.

»Längst gehört SPRING zu den besten und interessantesten deutschsprachigen Comicanthologien.«

Barbara Buchholz, Tagesspiegel

 


Die Comic-Autorinnen:

Foto: Manfred Bogner


Mit Comics, Illustrationen und Texten von:

 

Almuth Ertl

Birgit Weyhe

Carolin Löbbert

Julia Bernhard

Katharina Kulenkampff

Katrin Stangl

Maki Shimizu

Maren Amini

marialuisa

moki

Nadine Pedde

Nina Pagalies

Romy ­Blümel

Stephanie Wunderlich