Purefruit #20 10 Jahre Purefruit

COVER VON BRÖSEL!

Heft in Din A5,

40 Seiten in Farbe

ISBN 978-3-946642-97-8

0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das kostenlose Kieler Comic-Magazin Pure Fruit wird 10 Jahre alt und anlässlich dessen erscheint die 20. Ausgabe. Gefeiert werden sollte das eigentlich im Rahmen der Ausstellung „Von den Katzenjammer Kids bis zur freien Szene – Comic-Kult(ur) aus Schleswig-Holstein“ im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Coronabedingt wird daraus nichts, aber die Ausstellung (u. a. mit Rudolph und Gus Dirks, Brösel, Levin Kurio, Kim Schmidt und Pure Fruit) wird 2021 nachgeholt.

 

Mit Beiträgen von

Antonia Kühn
Jens Rassmus
Franziska Ludwig
Vera Gereke
Stefan Holzweg
Gus Dirks
Arne Auinger
Anna Carina Lange
Rudolph Dirks
Brösel
Tommi Musturi
Ulf K.
Rattelschneck
Schwarwel
Franziska Biermann
Isabel Kreitz
Ferdinand Lutz
Uli Oesterle
Arne Bellstorf
Nicolas Mahler
ATAK
Elizabeth Pich
Gregor Hinz
Volker Sponholz
Tim Eckhorst
und viele, viele andere

Vorwort von Klaus Schlie

 

 

Pure Fruit ist ein Magazin für Comic und Illustration aus Kiel. Es erscheint halbjährlich kostenlos und in einer Auflage von 10.000 Stück. Die Erscheinungsmonate sind jeweils Mai und November (oder Dezember).

Die Idee ist, durch Anzeigen ein freies Magazin zu vertreiben, das sich klar zu Experimenten im Bereich des grafischen Erzählens bekennt. Auf diese Weise erhält jeder die Möglichkeit, sich mit diesen zu beschäftigen. Dem Comic als verhältnismäßig junges und sich aktuell stark entfaltendes Medium kommt dies zu Gute. Und auch für die Zeichner bringt das Magazin Vorteile mit sich. Zwar wird niemand für seine Arbeit bezahlt, dafür bietet Pure Fruit aber eine Plattform für Experimente, vernetzt Zeichner und schafft einen Dialog zwischen den vielen stillen Kämmerlein.
Jeder Ausgabe liegt ein bestimmtes Thema und Farbkonzept zu Grunde. Gedruckt wird ausschließlich auf hochwertigem Recyclingpapier.