Just erschienen! (ENDE MAI 2024)


In Gucci zu Netto

von Maurizio Onano

Softcover, 17 x 26 cm

80 Seiten in Farbe

Druck: KOPA, Litauen

ISBN 978-3-948904-56-2

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Fabian ist Mitte 20, Florist, schwul, Single und hält nicht viel von sich. Verloren stolpert er von einem erniedrigenden One-Night-Stand in den nächsten,
während seine Freund:innen mittlerweile den Sprung ins Erwachsenenleben anscheinend geschafft haben und Babies und Hochzeiten um ihn herum den inneren Druck verstärken.
Klar, dass er erst mal an seinem Minderwertigkeitskomplex arbeiten muss. Die künstliche Aufwertung durch Designerklamotten und Zahnbleaching hilft nicht
dagegen, wie eine durchgelegene Klappbett-Matratze eines 1-Sterne-Motels behandelt zu werden. Wer zahlt schon 1200€ für eine Gucci-Tasche, wenn sie bei Woolworth im Regal steht?
Maurizio Onano erzählt von seinen eigenen Erfahrungen als schwuler, erwachsener Single und der Homophobie, mit der er im Alltag konfrontiert ist.
Geschlechterklischees bzw. internalisierter Sexismus werden im Comic parodiert. Das Ganze charmant verpackt in einer witzigen, modernen, ent-romantisierten
Dating-Geschichte auf der Suche nach dem eigenen Selbstwert.
Mit hemmungslosen Dialogen und unzensierter Bildgewalt gewährt Maurizio Onano auch dem noch so Szene-fremden Hetero einen kleinen Einblick in die queere Welt des 21. Jahrhunderts.